Garderobenkästchen

In der Schule gibt es zweierlei Garderobenkästchen. Die Kästchen im neuen Bauteil gehören der Schule und werden von der Schule vermietet.

Darüber hinaus hat der Elternverein noch zu Zeiten, als es den neuen Mitteltrakt mit den neuen Kästchen noch nicht gab, 200 Garderobenkästen angeschafft, die nun verteilt in den alten Bauteilen aufgestellt wurden.

Die Jahresmiete für beide Varianten von Garderobenkästchen ist gleich hoch (20 €), allerdings müssen wir für "unsere" Garderobenkästchen eine höhere Kaution (30 €) verlangen, weil wir für den Fall, dass der Schlüssel nicht zurückgegeben wird, das ganze Schloss austauschen müssen, während bei den Garderobenkästchen der Schule das Schloss von den Schülerinnen und Schülern selbst mitgebracht und daher ggf. nur mit einem Bolzenschneider aufgeschnitten werden muss. Wenn das Kästchen am Ende der Mietdauer geräumt und gereinigt und der Schlüssel ordnungsgemäß zurückgegeben wird, wird die Kaution jedoch in voller Höhe zurückerstattet.

Auf dieser Seite geht es ausschließlich um Informationen zu den Garderobenkästchen des Elternvereins. Die Vergabe der Kästen erfolgt durch Schulwartin Frau Lydia Dujardin. Die Einnahmen aus den Mieten fließen vollständig zurück in die Schule und kommen damit auch Ihrem Kind zugute.

Sie hatten bisher kein Kästchen und möchten eines mieten:

So funktioniert es:

1. Spind aussuchen und bei der Schulwartin nachfragen

Bitte bei der Schulwartin Fr. Dujardin nachfragen, ob das gewüschte Kästchen noch frei ist und ein Formular „Kautionsvereinbarung“ abholen. Falls nicht, nach freien Kästchen fragen. Das Formular "Kautionsvereinbarung" kann auch hier heruntergeladen und anschließend ausgedruckt werden.

2. Miete und Kaution einzahlen

Bitte auf dem Zahlschein immer den Namen des Schülers bzw. der Schülerin und den Zweck der Einzahlung angeben, z.B. „Max Muster, 1a, Garderobenkästchen - Kaution: 30 €, Miete 2017/18: 20 €“

Unsere Bankverbindung: Elterngemeinschaft des Bundesrealgymnasiums Innsbruck, Tiroler Sparkasse Innsbruck, IBAN: AT91 2050 3000 0020 6474

3. Mit Zahlschein und Kautionsvereinbarung den Schlüssel bei der Schulwartin abholen

Wir bitten um Verständnis, dass die Schulwartin die Schlüssel ausschließlich gegen Vorlage des Einzahlungsbelegs sowie vollständig ausgefüllter Kautionsvereinbarung ausgeben kann.

Schüler/innen, die ihren alten Spind gegen einen näher gelegenen tauschen möchten, bitten wir, ihren alten Spind zu räumen und den Schlüssel bei der Schulwartin bzw. beim Schulwart gegen den gewünschten auszutauschen.

Hinweis zu den Kosten:

Die Jahresmiete beträgt 20 €. Die Kaution beträgt 30 € und ist nötig, um das Schloss tauschen zu lassen, falls der Schlüssel nicht zurückgegeben wird.

Sie (bzw. Ihre Tochter oder Ihr Sohn) haben den Schlüssel verloren:

Bei Verlust des Schlüssels wird die Kaution für eine Neuanfertigung verwendet, bei Übergabe des neuen Schlüssels ist dann wieder die Kaution von 30 € zu entrichten.

Sie möchten die Miete nicht verlängern:

Das Garderobekästchen muss am Ende des Schuljahres (Termin wird von der Schulwartin festgelegt) geräumt und gereinigt sein und der Schlüssel der Schulwartin übergeben werden. Die Kaution wird bei ordnungsgemäßem Zustand des Kästchens zurück überwiesen.

Bitte hinterlegen Sie (wenn Sie nicht schon bei der Anmeldung unser neues - im März 2015 erstelltes - Formular verwendet haben) bei der Schlüsselabgabe einen Zettel mit Ihrer Kontonummer! Wir können die Kaution nur zurück überweisen, wenn wir auch eine Bankverbindung haben - die Kontonummer ist für uns aus dem Einzahlungsbeleg aber nicht ersichtlich.

Regeln für die Garderobenkästchen des Elternvereins:

  1. Vorbedingung für den Erhalt des Schlüssels sind ein Einzahlungs- oder Überweisungsbeleg über Schlüsselmiete und Kaution sowie eine vollständig und lesbar ausgefüllte Kautionsvereinbarung.
  2. Die Vereinbarung gilt immer nur für ein Schuljahr.
  3. Die Kaution für den Erhalt des Schlüssels beträgt 30 Euro.
  4. Die Schlüsselmiete beträgt 20 Euro pro Schuljahr.
  5. Ansprechpartnerin für die Schulschränke schulintern vor Ort ist die Schulwartin Fr. Dujardin.
  6. Die Schulwartin Fr. Dujardin wird die Kautionsvereinbarung samt Einzahlungs-/Überweisungsbestätigung einscannen und an office.elternverein@tsn.at schicken.
  7. Die Schüler/innen müssen den Schlüssel bis spätestens 30. Juni 2018 bei Fr. Dujardin retournieren.
  8. Die Termine für Schlüsselausgabe, Schlüsseltausch und Schlüsselrückgabe sind mit Fr. Dujardin bzw. einer von ihr genannten Vertretung direkt zu vereinbaren.
  9. Wenn der Schlüssel bis zum Stichtag nicht retourniert wird, muss, um so vielen Schülerinnen und Schülern wie möglich den Zugang zu einem Schrank zu gewähren, das Schloss ausgetauscht werden, und die Kaution verfällt.

 

Unsere Bankverbindung:

Elterngemeinschaft des Bundesrealgymnasiums Innsbruck
Tiroler Sparkasse Bankaktiengesellschaft Innsbruck
IBAN AT91 2050 3000 0020 6474

Dateien
Anhang Size
Formular Kautionsvereinbarung 529.95 KB